Warum du deine Website NIEMALS selbst erstellen solltest

Dein Experte

Einführung

Ich weiß, das klingt jetzt natürlich etwas komisch, weil ich Webdesign Agentur Inhaber bin und natürlich daran interessiert bin, dass du deine Website von uns erstellen lässt und eben nicht selbst Hand anlegst.

Jedoch habe ich in der Vergangenheit sowohl bei mir selbst als auch bei zahlreichen Kunden spannende Beobachtungen gemacht. Die meisten Selbstständigen und Unternehmen haben ihre erste Website oft selbst erstellt und dann früher oder später feststellen müssen, dass dies einige Probleme mit sich bringt.

Wer in der Matrix steckt, kann sie selbst nicht sehen

Der erste Punkt, bei dem wir uns als Agentur auch selbst nicht herausnehmen können, ist eine gewisse Betriebsblindheit. Unsere aktuelle Website ist bestimmt schon in der fünften oder sechsten Version online, seitdem wir Ende 2016 gestartet sind.

Und bei jeder Überarbeitung standen wir vor einer sehr großen Herausforderung, das eigene Angebot und das eigene „Ich“ auf der Website zu präsentieren. Denn meiner Meinung nach ist es deutlich leichter, eine Website für einen Kunden zu erstellen, als für sich selbst.

Ein Außenstehender kann dir blinde Flecken aufzeigen

Ein Außenstehender kann sich viel besser einen objektiven Blick auf das Unternehmen, das Angebot, die Zielgruppe und den Stil verschaffen als der Anbieter selbst. Aus dem Grund holen wir uns selbst bei jedem Relaunch Unterstützung von Außen, um eben nicht dieser Betriebsblindheit zu unterliegen.

Und wenn du dich selbst schon mal um deine Website gekümmert hast oder Marketingmaterial wie Flyer, Visitenkarten etc. erstellt hast, dann kennst du das bestimmt auch. Es fällt dir einfach unheimlich schwierig, dich auf einen Stil festzulegen oder das eigene Angebot in Worte zu packen.

Das Gefährliche:

Genau hier liegt die Gefahr, in die zweite Problematik reinzurutschen. Und zwar, dass die Website im Laufe der Zeit zu einer richtigen Fehlkonstruktion verkümmert. Was meine ich damit? Nun ja, es passiert bei ganz vielen Webseiten, dass das Grundkonzept eigentlich mal gut und schlüssig war.

Dann wurde jedoch immer mal wieder was an dieser Website verändert, etwas willkürlich hinzugefügt oder bestimmte Sachen noch einmal angepasst. Und am Ende hat man eine Website, die vorne und hinten überhaupt nicht zusammenpasst. Eine Seite, auf der die Designsprache nicht stimmt, die Farben eventuell nicht zusammenpassen und auch die Nutzerführung irgendwie unlogisch aufgebaut ist.

Einfach, weil das Ganze „historisch gewachsen“ ist und die Website nie einen fertigen Endzustand erreicht hat. Sie hat den Status als „lebendes Objekt“ quasi nie verlassen und es wurde ständig an ihr herumgedoktert.

Davon raten wir deutlich ab!

Wir empfehlen dir, einmal wirklich Zeit zu investieren, um die Website von Grund auf und mit Konzept aufzubauen. Und zwar so, dass du auf künftige Inhalte vorbereitet bist. Das bedeutet, du machst dir vorher Gedanken, wo später noch Content wie beispielsweise Blogartikel Platz finden sollen.

Ich weiß, als Selbstständiger oder Unternehmer neigt man permanent dazu, neue Ideen zu entwickeln, Dinge umzuschmeißen und etwas verschlimmbessern zu wollen. Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir aber sagen, dass das in Bezug auf dein Online-Aushängeschild keine gute Idee ist.

Es bilden sich dadurch einfach die kuriosesten Fehlkonstruktionen. Der Besucher findet sich dann kaum noch zurecht, finden sie weder schön noch ansprechend und wird am Ende im schlimmsten Fall sogar aktiv davon abgehalten, dein Kunde zu werden.

Und dann ist da noch der Faktor Stress

Das ist der nächste Grund dafür, dass du deine Website besser in die Hände von Profis geben solltest. Denn es gehört einfach nicht zu deinem Kerngeschäft, eine Website zu erstellen und zu pflegen. Fokussiere dich lieber auf deine Dienstleistung oder Produkte und du wirst mehr Zeit, weniger Stress und am Ende auch eine garantiert zielführende Website haben. Denn ein Experte von außen kann dir ganz klar sagen, was Sinn ergibt und was du lieber sein lassen solltest.

Denn sind wir mal ehrlich. Wenn du deine Website selbst erstellt hast und sie eigenständig pflegst, dann kennst du das. Wichtige Updates stehen an und du sitzt nervös vor dem Rechner und hoffst, dass dir die Updates die Seite nicht zerschießt.

Nicht dein Business…

Mit solchen Problemen kannst du und willst du dich nicht beschäftigen und deshalb lohnt es sich für dich, einmal etwas Zeit und Geld zu investieren und mit einem Webdesigner oder einer Agentur zusammenzuarbeiten.

Lass dir von uns helfen

Wenn du jetzt an einem Punkt stehst, an dem du mit deiner aktuellen Website aus irgendeinem Grund nicht zufrieden bist, dann nimm gerne mit uns Kontakt auf. Egal, ob du Schwierigkeiten mit deiner Seite hast oder dir einfach nicht sicher bist, ob das, was du da selbst zusammengeklickt hast, wirklich gut ist – wir können dich auf jeden Fall unterstützen.

Hier kannst du deine kostenlose Website-Analyse anfordern

Schick uns dazu gerne den Link zu deiner Website und wir erstellen dir kostenlos ein kleines Analyse-Video, in dem wir deine Website genau unter die Lupe nehmen. Wir geben dir hilfreiche Tipps zu den Bereichen Gestaltung, Technik, Marketing und Nutzerführung und gehen auch auf eventuelle Hindernisse ein, die aktuell TOP-Rankings bei Google verhindern.

Beliebteste Artikel

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü