7 Tipps fĂŒr eine erfolgreiche Arzt-Website

Dein Experte

EinfĂŒhrung

Ich möchte dir heute 7 Tipps fĂŒr eine erfolgreiche Arzt-Website mit an die Hand geben. Denn es ist so, dass sich die Leute im Internet sehr unterschiedlich bewegen, je nachdem welche Intention sie haben und welche Website sie besuchen. Wenn du ein Hausarzt, Zahnarzt oder Tierarzt bist oder irgendeine andere Arztpraxis hast, dann solltest du dir eines bewusst machen. Die Menschen, die nach einem Arzt suchen, haben ganz spezielle BedĂŒrfnisse und diese unterscheiden sich grundlegend zu anderen Dienstleistern wie z.B. Immobilienmakler, Steuerberater oder RechtsanwĂ€lte.

Deshalb sollte jede gute Website bestmöglich auf ihre Zielgruppe angepasst werden und in diesem Artikel erfÀhrst du 7 Tipps, wie du deine Arzt-Website besser optimieren kannst und potenziellen und Bestands-Patienten somit einen besseren Service bieten kannst.

1.Tipp: Kontaktmöglichkeiten auf den ersten Blick erkennbar machen

Du solltest deine Kontaktmöglichkeiten direkt im ersten Screen bzw. im sichtbaren Bereich platzieren. Am besten sogar auf die Startseite, denn sie ist die wichtigste Seite auf deiner ganzen Website. In der Regel kommen die Besucher hier als allererstes drauf und vor allem potenzielle Patienten möchten direkt wissen, wie sie am besten direkt mit dir Kontakt aufnehmen können.

Die meisten Besucher, die auf eine Arzt-Website draufkommen, wissen ja bereits, dass sie zum Arzt möchten und eventuell kennen sie dich und deine Praxis auch schon. Das bedeutet das einzige, was sie noch brauchen ist eine Telefonnummer oder eine alternative Kontaktmöglichkeit. Deswegen solltest du deine Telefonnummer auch direkt im ersten Screen platzieren und am besten auch klickbar machen. Gerade bei Ärzten ist das unheimlich wichtig und unterscheidet eine Praxis von anderen Dienstleistern.

Das ganze kannst du ĂŒber deinen Webdesigner oder selbst so einrichten, dass man direkt auf die Telefonnummer drauf klicken kann. Es ist vor allem fĂŒr mobile EndgerĂ€te sehr wichtig. Ansonsten mĂŒsste man die Telefonnummer jedes Mal kopieren und in den Ziffernblock einfĂŒgen oder im schlimmsten Fall selbst abtippen.

2.Tipp: Sprechzeiten + Anfahrt auf die Startseite platzieren

Der zweite Tipp schließt an den ersten Tipp an. Hier geht es um die Sprechzeiten und die Anfahrt, die du unbedingt auf die Startseite platzieren musst. Gerade wenn die Leute das BedĂŒrfnis haben mit dir Kontakt aufzunehmen, dann möchten sie natĂŒrlich auch wissen, wann deine Praxis offen hat, wann die Sprechzeiten sind und wo sich deine Praxis befindet. Integriere deshalb Öffnungszeiten und eine Anfahrtsskizze, am besten als Google Maps Karte auf deiner Startseite.

Du kannst die beiden Sachen auch in die Fußzeile platzieren. Der Vorteil hiervon ist, dass die Fußzeile auf jeder Seite gleich ist. Das bedeutet, egal auf welcher Unterseite der Besucher sich gerade befindet, er sieht ganz unten immer die Sprechzeiten und die Anfahrtsmöglichkeit. Idealerweise platzierst du hier auch noch eine Kontaktmöglichkeit.

ZusÀtzlich ist es immer empfehlenswert auch seinen Google My Business Eintrag aktuell zu halten und da ebenfalls alle relevanten Daten zu hinterlegen.

3.Tipp: Online-Terminbuchung zur VerfĂŒgung stellen

Als Drittes wĂŒrde ich dir empfehlen eine Online-Terminbuchung zur VerfĂŒgung zu stellen, sodass Patienten sich direkt online ganz bequem einen Termin bei dir buchen können. Da gibt es zahlreiche Lösungen fĂŒr diesen Zweck, mit denen du das einbinden kannst und auch direkt an deinen Termin-Kalender koppeln kannst, sodass Mehrfachbuchungen zur selben Zeit oder Überbuchungen nicht möglich sind.

Es wĂŒrde deine Praxis in organisatorischer Sicht etwas entlasten, da deine Sprechstundenhilfe oder deine Assistentin nicht immer jeden Anruf entgegennehmen muss und auch weniger hinterhertelefonieren muss.

Wie so eine Online-Terminbuchung aussehen kann, kannst du dir bei unserem aktuellen Referenz-Projekt selbst anschauen: Naturheilpraxis Patrick Glashauser

Es ist aber auch fĂŒr Leute interessant, die außerhalb der Besetzungszeiten einen Termin buchen möchten, ohne auf den nĂ€chsten Werktag warten zu mĂŒssen. Gerade als Arbeitnehmer ist es zeitlich nicht immer einfach einen Arzttermin zu buchen, da die meisten tagsĂŒber selbst arbeiten mĂŒssen.

4.Tipp: Formularservice fĂŒr Patienten anbieten

Als vierten Tipp wĂŒrde ich dir empfehlen ein Formularservice fĂŒr die Patienten anzubieten. Wenn Patienten einen Überweisungswunsch zu einem Facharzt haben oder bspw. ein Rezept benötigen, können Sie dies ĂŒber entsprechende Formulare direkt auf der Website anfordern. Und das, ohne die Telefonleitung zusĂ€tzlich zu blockieren, die fĂŒr wichtigere FĂ€lle genutzt werden sollte. Der Formularservice hat im Prinzip denselben Zweck wie bei der Online-Terminbuchung. Damit kannst du ebenfalls deine Praxis etwas entlassen und den Patienten einen Zusatzservice bieten.

5.Tipp: Bilder vom Team und der Praxis zeigen

Wir sehen es immer wieder auch bei Ärzten, dass dort einfach gar kein persönlicher Bezug zum Arzt oder zum Ärzteteam bzw. den Mitarbeitern besteht. Als potenzieller Patient bekommt man auf vielen Seiten gar keinen Einblick in die Praxis, was jedoch sehr wichtig ist. Denn als Patient möchte man sich bei einem sensiblen Thema, wie der eigenen Gesundheit, wohlfĂŒhlen und sich dem richtigen Arzt anvertrauen.

Wenn man aber auf eine Ärzte-Website draufkommt und nichts außer TextwĂŒsten und im schlimmsten Fall ausschließlich gestellte Stockfotos vorfindet, dann beeinflusst so etwas massiv die Entscheidungsfindung. Deswegen empfehle ich immer, professionelle Bilder von einem Fotografen erstellen zu lassen und diese auf der Website einzubinden. Das zahlt sich meistens aus, sowohl im Kundenvertrauen als auch in der Außenwirkung.

6.Tipp: Leistungen auf einzelne Unterseiten packen

Wie meine ich? Du hast bestimmt schon bei vielen Websites gesehen, dass dort eine einzelne Leistungsseite gibt und dort einfach nur stichwortartig aufgefĂŒhrt ist, welche Leistungen man anbietet. Das wĂŒrde ich dir nicht empfehlen!

Ich wĂŒrde fĂŒr jede einzelne Leistung eine Unterseite erstellen und dort den Patienten auch darĂŒber zu informieren, was es damit auf sich hat, bei welchen Beschwerden man eine Behandlung in Anspruch nehmen kann oder sollte. Der Besucher sollte auf den ersten Blick sehen: „Okay, ich fĂŒhle mich hier verstanden und kann dann auch gleich Kontakt aufnehmen“.

Einzelne Leistungsseiten haben auch noch einen weiteren Vorteil. Die Patienten bekommen nicht nur mehr Informationen, sondern es erhöht auch deine Relevanz bei Google, weil mehr Informationen und mehr relevante Inhalte.

Das bedeutet fĂŒr jede einzelne Unterseite, die du anlegst, hast du die Möglichkeit fĂŒr diese einzelne Leistung auch noch mal bei Google fĂŒr bestimmte Suchbegriffe gefunden zu werden. Das kann letztendlich zu mehr Besuchern auf deiner Website fĂŒhren und so auch zu mehr Terminanfragen.

7.Tipp: Übersichtliche Struktur fĂŒr Jung und Alt bereitstellen

Du solltest wirklich mal schauen, wer eigentlich deine Zielgruppe ist. Das heißt, was hast du fĂŒr Leute in der Praxis, welchen Altersdurchschnitt haben deine Patienten usw. Ich wĂŒrde dir im nĂ€chsten Schritt auf jeden Fall empfehlen, das Ganze bei der Website-Gestaltung zu berĂŒcksichtigen.

Liegt der Altersdurchschnitt beispielsweise bei 50 bis 60, dann ist es empfehlenswert, die Website von der SchriftgrĂ¶ĂŸe etwas grĂ¶ĂŸer zu gestalten und auch einen Schalter einzubauen, der es dem Besucher erlaubt, auch selbst die SchriftgrĂ¶ĂŸe nochmal zu verĂ€ndern. Der Inhalt sollte klar und leichtverstĂ€ndlich sein und keine verschachtelten SĂ€tze beinhalten. Und du solltest auch keine besonderen Website-Effekte/Animation einbauen, sondern die Struktur so schlicht und einfach wie möglich halten. Denn so werden sich vor allem auch Ă€ltere Menschen gut auf deiner Praxis-Homepage zurechtfinden.

Deine kostenlose Website-Analyse

Das war’s mit den 7 Tipps fĂŒr eine erfolgreiche Arzt-Website. Ich hoffe, du konntest etwas mitnehmen und bist auch herzlich dazu eingeladen uns hier im Blog einen Kommentar mit deinem Feedback zu hinterlassen.

Wenn du möchtest, dass wir deine Ärzte-Website (auch andere Branchen sind willkommen) analysieren und dir Optimierungspotenzial aufzeigen, dann schicke uns gerne deine Website als Link an folgende E-Mail-Adresse info@verumedia.de oder alternativ per Kontaktformular unter diesem Link: https://verumedia.de/website-analyse/

Wir schauen uns deine Website an und schicken dir innerhalb von 48h eine persönliche Video-Analyse zu.

7 Tipps fĂŒr Arzt-Website

Beliebteste Artikel

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte fĂŒllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gĂŒltige E-Mail-Adresse ein.

MenĂŒ